Kurs

 

SBF-Binnen

Der amtlicher Sportbootführerschein Binnen  -  SBF-Binnen 

gliedert sich in die Teile „unter Segel“ und mit „Antriebsmaschine“.

 

Der „SBF-Binnen unter Segel" ist für einige Binnengewässern vorgeschrieben; es gibt aber keine allgemeingültigen Vorgaben.

 

Der „SBF-Binnen unter Antriebsmaschine" wird auf deutschen Binnengewässern bei einer Motorisierung von Sportbooten mit mehr als 11,03 kW (15 PS) - auf dem Rhein mit mehr als 3,68 kW (5 PS) benötigt und gilt für Fahrzeuge unter 20 Meter. Der SBF-Binnen wird mittlerweile auch im Ausland verlangt.