Jugendfahrt 2017

 

An Fronleihnahm sind wir mit 4 OpenBics, einer RS 500, einer RS Vision und einem Laser in die Niederlande ans Beuleaker Meer auf Jugendfahrt gefahren. Dort haben wir für die Regatta trainiert. Es war schöner Wind, also konnten wir gut segeln. Am ersten Tag mussten wir uns erst einmal an die neuen Windverhältnisse gewöhnen und haben gemerkt, wie wichtig es ist, vor dem losfahren das Boot noch einmal zu kontrollieren. Wir sind sehr viel gesegelt und an einem Tag haben wir eine Polyfalkentour gemacht.

 

Übernachtet haben wir in Zelten auf der Mole direkt am See.

 

Jeden Tag gab es etwas Leckeres zu essen. Nach dem Essen mussten wir immer spülen. Die Spülteams hatten sehr viel Spaß und auch hier gab es viel Wasser. (Carlotta)