Ranglistenregatta der O'pen BIC auf dem Pulheimer See 2014

 

Der Surf- und Segel-Club Pulheim eröffnete jetzt bereits zum 4. Mal die O'pen BIC - Saison im Westen mit dem Cologne Cup auf dem Pulheimer See. Mit 30 Meldungen verzeichnete die Regatta der aufstrebenden Jugendbootklasse erneut einen Rekord und beweist, dass die Pulheimer Veranstaltung immer eine Reise wert ist.

Mit Teilnehmen von der Nordsee bis zum Bodensee konnte wieder ein bundesweites Starterfeld präsentiert werden. Peter Jäckel leitete die Regatta in bewährter Manier.

 

Am Samstag blies der Wind mäßig aus verschiedenen Richtungen. Einzelne Böen führten besonders bei den jüngeren Teilnehmern zu Kenterungen, die aber unter den wachsamen Augen der DLRG keine Probleme darstellten. Am Samstag konnten 6 Wettfahrten gesegelt werden und Lokalmatador Tristan Zinn führte das Feld an vor dem jungen Magnus Frohmann aus Duisburg und Jonas Abels aus Köln. Zum Abschluss des Tages wurde wieder lecker gegrillt und auf mehr Wind am folgenden Sonntag gehofft. Leider umsonst. Am Sonntag Vormittag wurden noch zwei Starts versucht, die aber jedes mal abgebrochen werden mussten, weil der sowieso schon müde Wind während der Startvorbereitungen komplett einschlief. Er frischte erst auf als alle Boote abgebaut waren und die Kids auf die Siegerehrung warteten. Schade, aber so ist Segeln halt auf unseren kleinen Binnengewässern.

 

Das Ergebnis blieb so also das vom Vorabend. In den Altersklassen gewann Tristan Zinn vom SSCP die U14 vor Magnus Frohmann und Annika Kemper aus Krefeld. Die U19 wurde diesmal von Jonas Abels ebenfalls vom SSCP vor Phil Kirchhoff aus Attendorn und Julius Wiedemann vom Eschweiler Segelverein gewonnen.

Damit konnten sich die Segler des Surf- und Segel-Club Pulheim über ein ausgezeichnetes Ergebnis sowie, dank der vielen Helfer, über eine gelungene Veranstaltung freuen.

 

Bilder gibt es hier.